Bezirksschwimmverband Lüneburg

Bezirksmehrkampf in Lüchow

Bezirksmehrkampf 2017_3Nachwuchsbestenkämpfe erstmals im Wendland

Nachdem der Mehrkampf im Bezirk Lüneburg über viele Jahre in Nienhagen ausgetragen wurde, traf sich der Nachwuchs jetzt erstmals im LüBad Lüchow. Die Verlegung der Veranstaltung in den äußersten Osten des Bezirks hat offensichtlich einige Vereine davon abgehalten, ihre Aktiven nach Lüchow zu entsenden. Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Teilnehmerzahl sowohl bei den Vereinen als auch bei den Teilnehmern um ein Drittel reduziert. Die Vereine, die, trotz des teilweise weiten Anfahrtsweges, nach Lüchow gekommen waren, haben dies mit Sicherheit nicht bereut. Der ausrichtende SC Lüchow hatte das Bad, in dem vor einiger Zeit bereits der LSN-Teamcup durchgeführt wurde, sehr gut vorbereitet. Auch wurden Aktive und Kampfrichter durch den Ausrichter sehr gut versorgt.

 

Im Kindermehrkampf des Jahrgangs 2009 setzte sich bei den Mädchen mit 1122 Punkten Lotta Bleich vom SV Nienhagen souverän an die Spitze, gefolgt von Celia Sterz von der SG Celler Land mit 948 Punkten und Luise Rohwedder vom MTV Dannenberg mit 640 Punkten. Bei den Jungen sicherte sich mit 377 Punkten Felix Schwarz vom MTV Dannenberg die Goldmedaille. Zweiter wurde hier sein Vereinskollege Kilian Nick Ahlers mit 307 Punkten.

 

Lena-Sophie Großmann vom TuS Ebstorf hieß die Siegerin im Kindermehrkampf des Jahrgangs 2008 bei den Mädchen. Lena setzte sich dank 1132 Punkten gegen Marie Schneider vom SC Lüchow mit 1110 Punkten und Monja Rößler von der SGS Verden/Dörverden mit 1099 Punkten. Während bei den Mädchen gleich 12 Teilnehmerinnen an den Start gingen, hatte bei den Jungen im Jahrgang 2008 Jannick Worthmann von der SG Celler Land keinen Gegner und sicherte sich mit 737 Punkten die Goldmedaille.

 

Im Jugendmehrkampf gingen sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen die Jahrgänge 2007 und 2006 an den Start.  Unter neun Teilnehmerinnen gewann im Jahrgang 2007 Marlene Werner vom SV Nienhagen 1015 Punkten den Titel. Auf Platz zwei kam Marie Rittmann vom SC Lüchow mit 659 Punkten, vor Clarissa Prehm, ebenfalls vom SC Lüchow, mit 584 Punkten. Einen Doppelerfolg für den TSV Otterndorf gab es im Jahrgang 2006. Es siegte Mia Johannßen mit 1067 Punkten vor Ricarda Brandenburger mit 883 Punkten. Dritter wurde hier Ida Oelze vom TuS Ebstorf mit 839 Punkten.

 

Gleich neun Jungen kämpften im Jahrgang 2007 um den Titel. Mit 913 Punkten setzte sich nach spannenden Kampf Tillmann Lau vom TuS Rotenburg durch. Es folgten Laurin Schulz vom TuS Ebstorf mit 714 Punkten und Leo Kotai vom TuS Rotenburg mit 632 Punkten. Erik Steep vom TSV Adendorf wurde mit 1003 Punkten Erster im Jahrgang 2006. Platz zwei belegte Bennett Schlobohm vom TSV Otterndorf mit 375 Punkten.

 

Der Schwimmerische Mehrkampf war für den Jahrgang 2005 bei den Mädchen und die Jahrgänge 2005 und 2004 bei den Jungen ausgeschrieben. Im Schmetterling gewann Thalia Neils vom TSV Otterndorf mit 2156 den Titel vor Pia Bannöhr vom MTV Dannenberg mit 940 Punkten. Brustsiegerin wurde Vivien Grohmann vom SV Nienhagen mit 1623 Punkten vor Charlotte Werner, ebenfalls vom SV Nienhagen, mit 1449 Punkten. Auch beim Freistil gab es einen Doppelerfolg für den SV Nienhagen. Es siegte Finja Eller mit 1635 Punkten vor Catharina Evers mit 1537 Punkten. Platz drei ging an Maya Kehbein vom MTV Dannenberg mit 1334 Punkten.

 

Einziger Teilnehmer im Schmetterling bei den männlichen Teilnehmern war Janek Meyer, Jg. 2004, vom TSV Otterndorf. Janek gewann den Titel mit 1230 Punkten. In der Disziplin Brust gingen mit Jakob Nitz vom SV Nienhagen und Maurice Gerecke von der SG Celler Land zwei Jungen im Jahrgang 2005 an den Start. Jakob belegte mit 983 Punkten Platz eins, während Maurice mit 834 Zweiter wurde. Jeweils vier Jungen kämpften in der Disziplin Freistil um den Titel. Im Jahrgang 2005 gewann Mattis Maximilian Bleich vom SV Nienhagen mit 1109 Gold, vor seinem Vereinskollegen John Finley Hoffmann mit 1091 Punkten und Lorenz Ryba vom TSV Otterndorf mit 712 Punkten. Lasse Bortels vom MTV Dannenberg wurde mit 1011 Punkten Bezirksbester im Jahrgang 2004. Es folgten Timon Krüger vom SV Nienhagen mit 852 Punkten und Max Joel Thurmann vom MTV Dannenberg mit 784 Punkten.

  • Downloads: 183
  • Downloads: 188
  • Beschreibung:

    Kindermehrkampf Jahrgang 2009

  • Downloads: 148
  • Beschreibung:

    Kindermehrkampf Jahrgang 2009

  • Downloads: 167
  • Beschreibung:

    Jugendmehrkampf Jahrgang 2007

  • Downloads: 172
  • Beschreibung:

    Jugendmehrkampf Jahrgang 2006

  • Downloads: 171
  • Beschreibung:

    Jugendmehrkampf Jahrgang 2007

  • Downloads: 179
  • Beschreibung:

    Jugendmehrkampf Jahrgang 2006

     

  • Downloads: 172
  • Beschreibung:

    Schwimmerischer Mehrkampf Freistil Jahrgang 2005

  • Downloads: 189
  • Beschreibung:

    Schwimmerische Mehrkampf Brust Jahrgang 2005

  • Downloads: 187
  • Beschreibung:

    Schwimmerischer Mehrkampf Schmetterling

  • Downloads: 174
  • Beschreibung:

    Schwimmerischer Mehrkampf Brust Jahrgang 2005

  • Downloads: 193
  • Beschreibung:

    Schwimmerischer Mehrkampf Freistil Jahrgang 2005

  • Downloads: 173
  • Beschreibung:

    Schwimmerischer Mehrkampf Freistil Jahrgang 2004