Bezirksschwimmverband Lüneburg

Bezirkskurzbahnmeisterschaften der Jahrgänge in Lüchow

Vom 28.-29. Oktober trafen sich die Schwimmerinnen der Jahrgänge 2005 – 2007 und die Schwimmer der Jahrgänge 2004 – 2007 zu ihren Kurzbahnmeisterschaften in Lüchow. 28 Vereine hatten dazu 833 Einzel- und 18 Staffelmeldungen abgegeben.

Zehn Mal sprang Tobias Stelting (2006) von Blau-Weiß Buchholz ins Wasser und er stieg jedes Mal mit der Goldmedaille aus dem Wasser. Er wurde Jahrgangsmeister über 50m (0:36,28), 100m (1:26,35) und 200m Schmetterling (3:20,30), 100m (1:23,25) und 200m Lagen (2:59,43), 50m (0:42,96), 100m (1:31,06) und 200m Brust (3:19,19) sowie 50m (0:32,00) und 100m Freistil (1:12,08). Thalia Neils (2005) vom TSV Otterndorf sicherte sich neun Titel. Sie war über 50m (0:32,21), 100m (1:16,82) und 200m Schmetterling (2:50,13), 50m (0:34,27), 100m (1:14,12) und 200m Rücken (2:42,66), 50m Freistil (0:29,73) sowie 100m (1:15,45) und 200m Lagen (2:42,66) nicht zu schlagen.   

Ebenfalls neun Titel in seinem Jahrgang sicherte sich Tillmann Lau (2007) vom TuS Rotenburg. Er gewann Gold über 50m (0:34,05), 100m (1:16,75), 200m (2:41,44) und 400m Freistil (5:51,33), 50m (0:41,87) und 100m Schmetterling (1:28,34), 200m Lagen (3:14,75) sowie 50m (0:41,36) und 100m Rücken (1:28,60). Hans Mathis Sommer (2004) von der SG Lüneburg / Adendorf gewann sieben Titel. Er siegte über 50m (0:30,12), 100m (1:09,07) und 200m Schmetterling (2:54,09), 50m (0:34,39), 100m (1:13,33) und 200m Brust (2:42,72) sowie 200m Lagen (2:34,84). Marlene Werner (2007) vom SV Nienhagen fischte ebenfalls sieben Goldmedaillen aus dem Lüchower Becken. Sie gewann über  100m (1:26,37) und 200m Rücken (3:07,32), 50m (0:33,98), 100m (1:15,40), 200m (2:42,06) und 400m Freistil (5:45,88) sowie über 200m Lagen (3:12,34).

Tim Hartwich (2004) vom Celler SC bestieg sechs Mal das oberste Podest. Er gewann Gold über 50m (0:27,22), 100m (0:59,60) und 200m Freistil (2:14,40), 50m (0:33,45) und 100m Rücken (1:11,34) sowie 100m Lagen (1:09,53). Saskia Gleichforsch (2006) von Blau-Weiß Buchholz gewann in ihrem Jahrgang fünf Titel. Sie siegte über 50m (0:39,04) und 100m Brust (1:24,84), 50m (0:34,75) und 100m Schmetterling (1:22,42) sowie 100m Lagen (1:20,03). Kjara Reckmann (2006) vom SV Nienhagen tat es Saskia gleich und gewann ebenfalls fünf Titel. Sie gewann Gold über 100m (1:10,64), 200m (2:36,85) und 400m Freistil (5:41,61), 200m Lagen (2:57,75) und 200m Schmetterling (3:13,48).

Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch zu den Platzierungen und Bestzeiten!

 

  • Downloads: 8
  • Downloads: 7
  • Downloads: 9
  • Downloads: 10
  • Downloads: 8
  • Downloads: 9
  • Downloads: 9
  • Downloads: 9
  • Downloads: 8
  • Downloads: 9
  • Downloads: 6
  • Downloads: 7
  • Downloads: 9
  • Downloads: 9
  • Downloads: 9
  • Downloads: 10
  • Downloads: 6
  • Downloads: 11
  • Downloads: 7
  • Downloads: 6
  • Downloads: 7
  • Downloads: 7
  • Downloads: 6
  • Downloads: 8
  • Downloads: 9
  • Downloads: 6
  • Downloads: 7
  • Downloads: 8
  • Downloads: 7
  • Downloads: 7
  • Downloads: 6
  • Downloads: 5
  • Downloads: 7
  • Downloads: 8
  • Downloads: 9
  • Downloads: 6
  • Downloads: 6
  • Downloads: 6
  • Downloads: 7
  • Downloads: 6
  • Downloads: 6
  • Downloads: 7
  • Downloads: 9
  • Downloads: 8
  • Downloads: 8
  • Downloads: 10
  • Downloads: 5
  • Downloads: 5
  • Downloads: 9
  • Downloads: 7
  • Downloads: 7
  • Downloads: 6
  • Downloads: 6
  • Downloads: 6
  • Downloads: 8
  • Downloads: 9
  • Downloads: 5
  • Downloads: 7
  • Downloads: 5
  • Downloads: 6
  • Downloads: 7
  • Downloads: 6
  • Downloads: 7
  • Downloads: 8
  • Downloads: 7
  • Downloads: 9
  • Downloads: 6
  • Downloads: 6
  • Downloads: 7
  • Downloads: 6