Bezirksschwimmverband Lüneburg

LSN Teamcup in Aurich

Teamcup Aurich_5Schon traditionell fand am letzten Samstag vor Weihnachten der LSN Teamcup statt. Dieses Mal führte es uns in den Bezirk Weser-Ems nach Aurich.

Erstmals reisten wir schon am Freitag  an. Gestartet wurde an vier Treffpunkten (Nienhagen, Cuxhaven, Buchholz und Bremervörde). Von hier aus ging es mit Kleinbussen Richtung Aurich. Am frühen Abend  trafen alle in der Jugendherberge Aurich ein. Nach einem gemeinsamen Abendessen führten wir eine kleine Mannschaftsbesprechung durch, bei  der die Aktiven ihren Betreuern zugeordnet wurden. Bei dieser Gelegenheit durfte das Üben des Schlachtrufes natürlich auch nicht zu kurz kommen: „Was sind wir? EIN TEAM! Was sind wir? EIN TEAM! Wer sind wir? DAS TEAM VOM BSLG!“

Weiterlesen: LSN Teamcup in Aurich

22 Jahre alter Bezirksrekord verbessert

Wie erst heute mitgeteilt wurde, hat die Männerstaffel des TSV Achim beim Pokalschwimmfest am 22. Mai in Achim in der Besetzung N. Tilosen, M. Brunzel, J. Frerichs und Y. Wiese den seit 1994 von der SGS Verden/Dörverden gehaltenen Bezirksrekord über 4x200 m Brust auf der 25 m Bahn auf 11:03,70 verbessert.

LSN Wasserball mit BLSG Vertreter

 

Neustart für die Wasserball-Oberliga

Sechs Teams in neuer LSN-Spielklasse

 

Von Wolfgang Philipps 

 

Der Neustart ist geglückt: Nach einjähriger Spiel- und Denkpause konnte in Laatzen zum ersten Spiel der wiedergründeten Wasserball-Oberliga des Landesschwimmverbands Niedersachsen (LSN) angeschwommen werden. Die traditionsreiche Spielklasse war in der vergangenen Saison mangels Meldungen nicht zur Austragung gekommen, so dass zwischen Ems und Elbe unterhalb der 2. Wasserball-Liga Nord zuletzt nur auf Bezirksebene um Punkte gekämpft werden konnte. Mit dem SC Neptun Cuxhaven ist auch ein Verein aus dem Bezirksschwimmverband Lüneburg bei dem Neustart mit dabei. 

 

Weiterlesen: LSN Wasserball mit BLSG Vertreter

2 neue Staffelrekorde bei den Bezirkskurzbahnmeisterschaften

Den 17 Jahre von den Damen des SV Nienhagen gehaltenen Rekord über 4x50 m Rücken knackten am Wochenende in Achim bei den Kurzbahnmeisterschaften die Damen des TSV Achim mit Anna Lefers, Lena-Karolin Wiese, Jorunn Sofia May und Liv Evers in der neuen Rekordzeit 2:15,63.

Bei den Herren verbesserte die Mannschaft des Celler SC über die gleiche Strecke in der Besetzung Leon-Benedikt Schrock, Sebastian Brandt, Daniel Meng und Jan Hartwich ihren 5 Jahre alten Rekord auf 1:59,11.

Unterkategorien