Bezirksschwimmverband Lüneburg

22 Jahre alter Bezirksrekord verbessert

Wie erst heute mitgeteilt wurde, hat die Männerstaffel des TSV Achim beim Pokalschwimmfest am 22. Mai in Achim in der Besetzung N. Tilosen, M. Brunzel, J. Frerichs und Y. Wiese den seit 1994 von der SGS Verden/Dörverden gehaltenen Bezirksrekord über 4x200 m Brust auf der 25 m Bahn auf 11:03,70 verbessert.

LSN Wasserball mit BLSG Vertreter

 

Neustart für die Wasserball-Oberliga

Sechs Teams in neuer LSN-Spielklasse

 

Von Wolfgang Philipps 

 

Der Neustart ist geglückt: Nach einjähriger Spiel- und Denkpause konnte in Laatzen zum ersten Spiel der wiedergründeten Wasserball-Oberliga des Landesschwimmverbands Niedersachsen (LSN) angeschwommen werden. Die traditionsreiche Spielklasse war in der vergangenen Saison mangels Meldungen nicht zur Austragung gekommen, so dass zwischen Ems und Elbe unterhalb der 2. Wasserball-Liga Nord zuletzt nur auf Bezirksebene um Punkte gekämpft werden konnte. Mit dem SC Neptun Cuxhaven ist auch ein Verein aus dem Bezirksschwimmverband Lüneburg bei dem Neustart mit dabei. 

 

Weiterlesen: LSN Wasserball mit BLSG Vertreter

2 neue Staffelrekorde bei den Bezirkskurzbahnmeisterschaften

Den 17 Jahre von den Damen des SV Nienhagen gehaltenen Rekord über 4x50 m Rücken knackten am Wochenende in Achim bei den Kurzbahnmeisterschaften die Damen des TSV Achim mit Anna Lefers, Lena-Karolin Wiese, Jorunn Sofia May und Liv Evers in der neuen Rekordzeit 2:15,63.

Bei den Herren verbesserte die Mannschaft des Celler SC über die gleiche Strecke in der Besetzung Leon-Benedikt Schrock, Sebastian Brandt, Daniel Meng und Jan Hartwich ihren 5 Jahre alten Rekord auf 1:59,11.

Leistungslehrgang 2016

 

Leistungslehrgang in Bremervörde – einmal ohne Fahrräder

 

 

 

Zum ersten Mal fand das Trainingslager in Bremervörde ohne Fahrräder statt. Für die Aktiven standen 2 Busse und ein PKW parat, mit denen sie bequem zum Bad und zur Sporthalle gefahren wurden.

 

Dies war allerdings nicht beabsichtigt, sondern resultierte einzig und allein aus der Tatsache, dass sich die Stadt Bremervörde im August dazu entschieden hatte, das Dephino vom 03. – 30.10. wegen Sanierungsarbeiten am Dach und anschließender Grundreinigung zu schließen.

 

So musste kurzfristig eine Lösung gefunden werden. Die Stadt Zeven hat uns dann Trainingszeiten angeboten. Das Hostel hat sich um die Busse gekümmert.

 

9 Mädchen und 7 Jungen aus  9 Vereinen hatten sich für den Leistungslehrgang angemeldet.

 

Eine sehr angenehme Trainingsgruppe, die sehr interessiert und motiviert beim Training mitgemacht hat.

 

Angenehm überrascht waren wir von den Teilnehmern - selbst die Bettruhe wurde eingehalten.

 

 

 

 

 

Unterkategorien